Die Samen der Harmonie: wie man Gewicht verlieren mit Samen

Ernährungswissenschaftler entdeckten, dass die Samen von Fenchel, Anis, Kümmel, Leinsamen, Sesam, Senf sind nicht nur die duftenden Zusätze zu Lebensmitteln und Arzneimitteln der traditionellen Medizin, sondern auch wirksame «Werkzeuge» für die Gewichtsabnahme.

Samen für die Gewichtsabnahme

Fenchel

Eine mehrjährige pflanze, die äußerlich ähnlich wie Dill und Geschmack und Aroma näher an anethum, aber ein wenig mehr süße. Fenchel regt die Verdauung an, hält den Säure-Basen-Gleichgewicht, wirkt als mildes Diuretikum und Expektorans. Außerdem ist dieses Gewürz bereichert Gerichte nützlichen Spurenelemente wie Kalzium, Kalium, Magnesium, Eisen, Kupfer, Zink, Chrom und Aluminium. Auch Fenchel zur Gewichtsreduktion eingesetzt, wie diese pflanze beschleunigt den Stoffwechsel, verbessert die Verdauung und reduziert den Appetit.

Empfohlene Vorgehensweise in der Anwendung:

Fügen Sie einfach in die Suppe oder Salat einen Esslöffel Fenchelsamen.

Anis

Einjährige pflanze eine Höhe von etwa 50 cm Doldenblütler, mit süßlich würziger Geruch. Der Verzehr von Anis verbessert die Funktion des Verdauungstraktes, verbessert die Wirkung von Antibiotika, stimuliert das sexuelle verlangen, den Körper entgiftet. All dies – Dank seiner einzigartigen chemischen Zusammensetzung: Anis Samen enthalten bis zu 4-6 % ätherisches öl, bis zu 30 % fettes öl und etwa 20 % Proteinen; Zucker, Säure, Vitamine (Gruppen A, C), Spurenelemente, Harze, Gerbstoffe. Alle Gewürze für die Gewichtsabnahme Anis am besten kämpft mit einer der Hauptgründe für die Entstehung der Pfunde — mit dem übermäßigen Appetit.

Empfohlene Verfahren zur Verwendung von

Abkochung von Anissamen trinken Sie 2 Esslöffel 3-4 mal täglich vor den Mahlzeiten. Zubereitung Abkochung: 2 Teelöffel Anis Samen pour 1 Tasse kochendem Wasser, lassen für 30 Minuten im Wasserbad, dann abgekühlt, 10 Minuten filtriert, und fügen Sie 1 Esslöffel Zucker.

Der Verzehr von Anis verbessert die Funktion des Verdauungstraktes, verbessert die Wirkung von Antibiotika, stimuliert das sexuelle verlangen, den Körper entgiftet

Kümmel

Geschlecht oder mehrjährigen Pflanzen zwei Jahre Doldenblütler, von denen die meisten bekannt ist Kümmel. Dieses orientalische Gewürz ist Reich an Kalzium, Kalium, Eisen, Phosphor, was erforderlich ist, um das normale funktionieren des Körpers. Kreuzkümmel ist ein ausgezeichnetes Mittel, um Probleme mit der Verdauung. Darüber hinaus als natürliches Antibiotikum, es wird bei der Behandlung von Erkältungen, Schnupfen, trockenen Husten. Kümmel gilt als eines der Mittel zum abnehmen aus dem Grund, dass es beschleunigt und verbessert den Fettstoffwechsel im Körper. Es kann helfen, Gewicht zu verlieren, falls er entstand wegen des schlechten Stoffwechsels.

Empfohlene Vorgehensweise in der Anwendung:

Fügen Sie Kreuzkümmel in kleinen Mengen in Speisen, die wichtigsten Zutaten sind Käse, Eier, Fleisch, Eier und Gemüse. Für die Gewichtsabnahme und die Allgemeine Stärkung des Körpers empfohlen, nach dem Essen 1 TL Schwarzkümmel (Tagesdosis, die nicht überschritten werden sollte).

Flachs

Einjährige krautige pflanze, mit einer Höhe von maximal 60 cm, mit blauen Blüten und glänzend glatten Samen eine hellbraune Farbe. Leinsamen enthält mehrfach ungesättigte Fettsäuren Omega-3, Omega-6 und Omega-9, die richtige Balance fördert die Senkung des Cholesterinspiegels im Blut. Deshalb Leinsamen verwendet für die Prävention und Behandlung von Arteriosklerose, Schlaganfall, Herzinfarkt, Thrombosen und anderen Erkrankungen des Herz-Kreislauf-System.

Leinsamen abnehmen

Der Konsum von Leinsamen hilft Hautzustand zu verbessern, hat positive Auswirkungen auf die Sehkraft, regt die Gehirntätigkeit. Aber die Hauptsache ist, dass Leinsamen ist eine reiche Quelle an Ballaststoffen, fördert nicht nur die Gewichtsabnahme, sondern auch zur Stärkung des Immunsystems sowie die Verringerung des Risikos der Entwicklung oncopathologies.

Empfohlene Vorgehensweise in der Anwendung:

Hinzufügen von Leinsamen in Müsli und Joghurt (nur empfohlen, nicht mehr als 5 Gramm Leinsamen pro Tag).

Sesam

Die pflanze, deren Früchte ähneln längliche Boxen der kleinen Größe, gefüllt mit Samen in verschiedenen Farben, von schwarz bis schneeweiß. Sesam enthält eine Substanz, die als sesamae – ein starkes Antioxidans, nützlich für die Prävention von vielen Krankheiten, einschließlich Krebs.

In der Zusammensetzung der Sesamsamen enthält auch Kohlenhydrate, Aminosäuren, Proteine und Vitamine A, B, E, C, Beitrag zur Verbesserung der Zustand der Haare und Nägel. Sesam ist Bestandteil vieler Diäten zur Gewichtsreduktion, da es wirkt als mildes Abführmittel.

Empfohlene Vorgehensweise in der Anwendung:

1 Esslöffel Sesam gründlich mahlen in einer Kaffeemühle, nehmen Sie vor den Mahlzeiten 3 mal pro Tag mit ausreichend Wasser.

Senf

Gemüsekulturen aus der Familie der Kreuzblütler. Unter den 40 Sorten dieser pflanze nur schwarzer, weißer und brauner Senf verwendet, um die würzigen Samen. Sie kann verwendet werden als Gewürz ganz oder in Form eines Hammers.

Senfkörner und das öl aus diesen Samen ist seit langem verwendet, um Schmerzen in den Muskeln, rheumatischen und arthritischen Schmerzen. Und in Indien Senföl wurde ein beliebtes Mittel, um das Haarwachstum stimulieren. Senfkörner enthalten fettes öl, Eiweiß, Phosphor, Kalium, Magnesium, Kalzium, Eisen, Zink und Natrium. Senf-Samen beschleunigen den Stoffwechsel um 15%, was bedeutet sofortige Kalorien zu verbrennen sofort, nachdem Sie gegessen hatten.

Empfohlene Vorgehensweise in der Anwendung:

Senf verwenden nicht ständig, sondern nur gelegentlich, in Maßen, und nur als Zusatz zu den Speisen, aber nicht in reiner Form. Senf gut zusammen mit der Nahrung verzehrt werden dicht und schwer zu Digest. Für die Beseitigung der negativen Eigenschaften von Senf in Sie ergänzen Essig. Begrenzung Dosis von einmaligen Konsum von Senf innen: zerkleinerte Samen – bis 10 G, die ganzen Samen – bis zu 15 G.

17.01.2019